Architektonisches Highlight an Hamburgs Landungsbrücken fertiggestellt

In den letzten Monaten wurde im Rahmen einer Revitalisierung das Büro- und Geschäftshaus "Kontorhaus Vorsetzen 50" in Hamburg mit einer gestalterisch sehr interessanten Fassade aus ebenen und Formteilen aus Glasfaserbeton fertiggestellt, die Montage erfolgte durch die Fa. MBM Dresden. Die Glasfaserbetonteile mit einer Materialdicke von 20 mm wurden mit einem Weißzement der Fa. Holcim produziert und bestechen durch ihre hohe Leuchtkraft. Die Pläne für die Revitalisierung des Gebäudes entstanden im Hamburger Büro Florian Fischötter Architekt GmbH.