Leipziger Konsum-Markt mit moderner Beton-Fassade

In der Sebastian-Bach-Straße in Leipzig Westvorstadt wurde der Neubau eines Konsum-Supermarktes mit Fassadenelementen aus Glasfaserbeton verkleidet. Hierbei wurde nach den Entwürfen von RKW Architekten mit verschiedenartigen Oberflächenstrukturen gearbeitet, die der Fassade zu mehr Abwechslung verhelfen. Die 20 mm starken Fassadenplatten wurden mittels Agraffen auf einer System-Unterkonstruktion der Fa. BMF montiert.